Innovationen AluTeam

Stillstand ist Rückschritt. Wichtig an Innovationen ist nicht ob sie sehr groß wie z.B. unsere ausgefeilten Kofferbausätze für temperaturgeführte Transporte oder klein wie z.B. unsere Schraubverbindung AluSrew sind. Entscheidend ist der Nutzen! AluTeam-Innovationen durchlaufen vor ihrer Serienreife umfangreichen Belastungstests.

Wenn Sie mit der Maus rechts über die blauen Begriffe "fahren" erhalten Sie weitere Informationen.

Montageösen am Dach sowie Heckrahmen

Die Montage-Ösen vereinfachen das Handling u. tragen zu einer verbesserten Arbeitssicherheit bei. Zudem beschleunigt sich die Bereitstellung der Baugruppen im Montageprozess.

AluWood®-Paneele

 

Die von AluTeam entwickelten Paneele, aus einem Holzkern mit einer Aluminium-Deckschicht, bieten eine höhere Stabilität, ein geringes Eigengewicht und viele weitere Vorteile.

Fertig beschichtete Bausätze

Die herkömmliche Lackierung ist für den mittelständischen Fahrzeugbauer ein aufwändiger Prozess. Darum bieten wir mit unserer Pulverlackanlage die Bausätze endbeschichtet an. Damit erhalten Sie einen TOP-Korrosionsschutz.

Mehrwegpalette für Bausätze

 

Mit unserem Transportgestell erreichen Sie alle Teile des Kits auf einmal - und das in der Reihenfolge, wie sie für die Montage benötigt werden.

AluFoam® für LKW 3,5 to. GG

Für ein geringes Eigengewicht entwickelte AluTeam die AluFoam®-Paneele. Mit isoliertem Dach und Boden war sie die erste Wahl für kleine Verteiler-Fahrzeuge. Inzwischen wurde Sie ersetzt durch die GFK-Foam-Paneele in der BR 138-2.

Integrierte Dichtungen

Seit 2003 verfügen die Profile unserer Bausätze über innen liegende Dichtungen. Dadurch ist das nachträgliche Abdichten mit Ausnahme der Ecken nicht mehr notwendig.

 

Standardisierte Stahlunterbauten

Zur Verbesserung der Effizienz im Fahrzeugbau eignen sich die geschraubten Systemunterbauten besonders gut. Dank der Feuerverzinkung bleibt bei Ihnen zudem die Lackpistole im Schrank.

 

Selbsttragende Bodengruppe

 

Die Verbindung unserer selbsttragenden Bodenplatte mit den speziellen AluTeam-Längsträgern spart gegenüber einer konventionellen Bauweise reichlich Gewicht. Bei einem 3,5 to. Fahrzeug erzielen Sie einen Nutzlastgewinn von ca. 110 kg.

Heckflügeltüren mit Integralverschluss

AluTeam verwendet als erster Bausatzhersteller, oberhalb der 3,5 to.-Klasse, Türen mit Integralverschluss. Mit den integrierten Drehstangen schließen die Türen nun kraftschlüssig. Zudem steht das ganze Türblatt für Werbebeschriftungen zur Verfügung.

 

Schraubverbindung AluScrew

Die zum Patent angemeldete neue Schraubverbindung AluScrew optimiert die Zentrierung von Dach, Seitenwand und Stirnwand. Da die sonst üblichen Verstärkungswinkel entfallen steigt die Montagefreundlichkeit weiter und der Zeitaufwand sinkt.

Curtainsider-Bausatz

 

Das Besondere an den AluTeam Curtainsider-Kits sind die besonders kurzen Montagezeiten aufgrund der vormontierten Baugruppen sowie die vielen Möglichkeiten der Ladungssicherung.

AluBoard - damit ist die Ladung sicher

Das AluBoard bietet einen seitlichen Formschluss im Schiebeplanenaufbau. Es überdeckt die Palette sowie den unteren Teil der Ware. In einem Lochraster lassen sich Sperrbalken und Zurrgurte befestigen

Aluminium-Unterbauten

Bis zu 110 kg Gewicht sparen die Aluminium- gegenüber herkömmlichen Stahlunterbauten ein. Gerade in der gewichtssensiblen Transporterfahrklasse ist das ein gewichtiges Argument.

Bausätze ohne Baugruppe Heckportal

Bei der zum Patent angemeldeten neuen Bauweise, ist der Heckrahmen aufgelöst und am Dach sowie den Seitenwänden vormontiert. Sie verbinden nur noch Stirnwand, Seitenwände u. Dach miteinander. Bei Kits mit Türen sind diese auch schon angebracht.

 

Dichtsystem für Ladebordwände

Bei Bausätzen für Fahrzeuge mit Ladebordwand ist die Dichtung für die Hubbühne vormontiert. Sie lässt die Ladebordwand besonders dicht und ansprechend mit dem Aufbau abschließen und spart die Kosten fürzwei Stunden Montagezeit.

 

Aluminium - Seitentürrahmen

Der neue Seitentürrahmen besteht nun aus Aluminium. Er bietet eine Gewichtsersparnis von ca. 12 kg sowie einen optimalen Schutz vor Korrosion. Die Profile sind mit den Wandelementen verklebt, nicht verschraubt oder vernietet und mit einer integrierten Dichtung zu den Paneelen abgedichtet.

Lichtdach®

Alle unsere Kofferbausätze BR14x-2 verfügen über das zum Patent angemeldete einteilige GFK-Dach mit dem mittig von vorn bis hinten durchgängigen Lichtband. Damit ist anders als bei konventionellen Lichtfeldern eine gleichmäßige Ausleuchtung im gesamten Aufbau gegeben.

Geschraubte Bausätze für TK-Transporte

Mittels der schnellen und präzisen AluScrew-Verbindungstechnik verbinden Sie die neuen Bausätze für den temperaturgeführten Transport BR 248-2, 250-2 sowie 252-2 in nur 8 Mannstunden. Die meisten der bisher notwendigen Verklebungsarbeiten entfallen.

 

Vormontierter Kabelbaum

Mit der Option des vormontierten Kabelbaum sparen Sie deutlich Zeit ein und senken effektiv Ihre Kosten. Statt stundenlanger Elektrikarbeiten benötigen Sie wenige Minuten um allein durch Zusammenstecken die Positionsleuchten eines Kofferkits anzuschließen.

FerroFoam-Kits für Trockenfrachtaufbauten

Leichter, stabiler und mit isolierender Wirkung bieten unsere Baureihen 133-2, 143-2 sowie 248-2 dem Transporteur einen langlebigen Aufbau mit mehr Nutzlast - gute Argumente für einen Fahrzeugbau nach Maß! 

Neue leichte Seitenschiebetür

Schiebetüren öffnen sich platzsparend am Fahrzeug entlang. Herkömmliche Drehtüren benötigen mehr als das 5-fache an Platz. Unsere gewichtssparende und leichtgängige Verriegelungsmechanik ermöglicht eine effektive Einhandbedienung auch mit Arbeitshandschuhen.

LED-Licht auf ganzer Aufbaulänge

Mehr Licht im Laderaum. Der Lichtkegel konventioneller LED-Deckenfluter ist begrenzt. Für eine bessere Ausleuchtung erhalten alle Kits unterhalb des Dachs LED-Lichtbänder über die gesamte Aufbaulänge! Optional können sie beidseitig oder für Mehrkammerfahrzeuge an beliebigen Positionen längs am Dach angeordnet sein.

Im Dach eingelassene Airline-Schienen

Bei den von uns im Dach eingelassenen Airline-Schienen lassen sich zur Ladungssicherung Sperrstangen auch in der Vertikalen einfach einsetzen. Der nachträgliche aufwändige Einbau entfällt, die Effizienz der Fertigung steigt und es gibt keinen Verlust an Innenhöhe.

Innovative Leichtbaupaneele

Das innovative Leichtbaupaneel eignet sich für hochwertige leichte Verteilerfahrzeuge bis 6,5 to. Das Sandwichpaneel kombiniert eine Alu-Außen- mit einer GFK-Innendeckschicht. Es wiegt nur 5,3 kg/m². Zur Ladungssicherung gibt es eingelassene Stäbchen-, Kombianker- oder Airline-Schienen. Sie erhalten das Paneel zudem als Kofferbausatz BR138-2. 

Die wichtigsten Innovationen von AluTeam

1999

  • Montageösen am Dach sowie Heckrahmen

2000

  • AluWood®-Paneele

  • Fertig beschichtete Bausätze

2001

  • Mehrwegpalette für Bausätze

2002

  • AluFoam® für LKW 3,5 to. GG

2003

  • Integrierte Dichtungen

2005

  • Standardisierte Stahlunterbauten

2006

  • Selbsttragende Bodengruppe

2007

  • Heckflügeltüren mit Integralverschluss

2008

  • Schraubverbindung AluScrew

  • Curtainsider-Bausatz

  • AluBoard - damit ist die Ladung sicher

2009

  • Aluminium-Unterbauten

2010

  • Bausätze ohne Baugruppe Heckportal

  • Dichtsystem für Ladebordwände

  • Aluminium - Seitentürrahmen

2011

  • Lichtdach®

2012

  • Geschraubte Bausätze für TK-Transporte

2013

  • Vormontierter Kabelbaum

2014

  • FerroFoam-Kits für Trockenfrachtaufbauten

2016

  • Neue leichte Seitenschiebetür

  • LED-Licht auf ganzer Aufbaulänge

2017

  • Im Dach eingelassene Airline-Schienen

  • Innovative Leichtbaupaneele