Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
Schneider Fahrzeug- und Containertechnik GmbH  

 (Internationale Verkaufsbedingungen vom 1.3.2014)

I. Geltung der Internationalen Verkaufsbedingungen

1. Diese Internationalen Verkaufsbe­dingungen gelten für alle Kunden der Firma Schneider Fahrzeug- und Containertechnik GmbH - nachfolgend bezeichnet als Schneider -, wenn die maßgebliche Niederlassung des Kunden nicht in Deutschland liegt. Für in Deutschland niedergelassene Kunden gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen von Schneider, die auf Anforderung übersandt werden. Maßgeblich ist jeweils die Niederlassung, die den Vertrag im eigenen Namen abschließt.

2. Diese Internationalen Verkaufsbedingungen gelten für alle Verträge, die ab dem 1. März 2014 abgeschlossen werden und überwiegend die Lieferung von Ware an den Kunden zum Gegenstand haben. Von Schneider zusätzlich übernommene Pflichten berühren nicht die Geltung dieser Internationalen Verkaufsbedingungen.

3. Entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden verpflichten Schneider nicht, auch wenn Schneider nicht widerspricht oder vorbehaltlos Leistungen erbringt oder Leistungen des Kunden annimmt. Gleichermaßen wird Schneider nicht verpflichtet, soweit die Geschäftsbedingungen des Kunden unabhängig vom Inhalt dieser Internationalen Verkaufsbedingungen von gesetzlichen Bestimmungen abweichen.

4. Diese Internationalen Verkaufsbe­dingungen gelten nicht, wenn der Kunde die Ware für den persönlichen Gebrauch oder den Gebrauch in der Familie oder im Haushalt erwirbt und Schneider bei Vertragsabschluss darum wusste oder wissen musste.

  >

© 2014 Prof. Dr. Burghard Piltz, Deutschland